ÜBER MICH

Ich beobachte gerne, mache mir meine Gedanken über die Menschen und die Natur und bringe diese in Bildern zu Papier.

Als Kunsttherapeutin tue ich damit in erster Linie etwas für mich selbst, möchte es aber auch so weitergeben an meine Kursteilnehmer, mit denen ich im Kunsthof Glindow und im Treffpunkt Werder arbeite. Ich male und zeichne spontan, drehe und wende es und finde Figuren, die dann herausgearbeitet werden.

Angefangen habe ich vor ca. 40 Jahren mit der klassischen Radierung und der Bleistiftzeichnung. Zu dieser Zeit absolvierte ich eine Grafikausbildung. Ergänzend dazu besuchte ich eine Radierwerkstatt in Heidelberg, wo ich mich in die Spezialitäten der Radierung einarbeitete. Mehrere Fortbildungen auf dem Gebiet der Radierung folgten in der Sommerakademie Trier.

Die kunsttherapeutische Ausbildung kam nach dem Wunsch, mit Menschen arbeiten zu wollen und um den Prozess der Kreativität besser verstehen zu können. In dieser Zeit bekam ich mehr und mehr Zugang zur freien Malerei.

Ich gebe Malkurse für Erwachsene und Kinder. Dazu richtete ich mir in der Remise des Kunsthofs eine Werkstatt ein, in der auch zwei Keramik-Brennöfen stehen. Das Experimentieren mit unterschiedlichstem Farbmaterial und die Verquickung mit Drucktechniken sind meine Spezialität. Der Spannungsmoment, kurz vor dem Ergebnis des Druckes, ist für mich wie das Lüften eines Geheimnisses. Kunstkurse gebe ich jetzt seit fast zwanzig Jahren und ich habe das Gefühl, ich lerne durch meine Schüler immer mehr dazu. Aber besonders liebe ich die Momente allein in meiner Werkstatt, wie gesagt, Wellness für die Seele.

geboren 1953 in Cyriaxweimar bei Marburg, verheiratet, drei Kinder

1974-78 Studium mit Diplom für Werbe- und Gebrauchsgrafik, Teilnahme an Kunstmärkten in Hennef, Königswinter und Siegburg
1984-86 mehrmaliger Besuch der Sommerakademie in Trier
1986 Kunsttherapeutische Weiterbildung mit Lehrtherapie in Köln
1990 Einrichtung einer Malgruppe der psychosomatischen Klinik in Bad Honnef
seit 1991 wohnhaft in Glindow bei Potsdam
1993 Einrichtung der Malgruppe im Wohnheim für geistig Behinderte, Hermannswerder (Potsdam)
1993-98 Lehrtätigkeit in dem Fach Gestaltung an der Fachschule für Sozial- und Heilpädagogik
seit 1994 Aufbau des Kunsthofes Glindow, (Umbau eines ehemaligen Gasthofes zum kulturellen Begegnungszentrum)
Durchführung von Malkursen für Kinder und Erwachsene
seit 2007 Organisation von Erwachsenenbildung im „TREFFPUNKT“ Werder und Durchführung von Kursen
seit 2010 Durchführung von Malkursen und Workshops für Kinder und Erwachsene im Kunsthof und „Treffpunkt“ Werder
1989 Königswinter (Ärztehaus )
1998 Werder (Kunsthof Glindow)
2006 Petzower Schinkelkirche, Lehnin
2012 Potsdam Umweltministerium
1978 Heidelberg Universität
1982 Hennef Kunstverein
2008 Werder (Kunstgeschoss)
2009 Teltower Kunstsonntag
2010 Kunstauktion Beelitz Thiedemannsaal
2012 Beelitz-Heilstätten Heizhaus
2013 Kunstgeschoss Werder/H. Internationales Pleinair
2014 Teilnahme Russian-German Sibirian Scetching Project
2014 Teilnahme am Internationalen Pleinair in Birzai(Litauen)
2016 Bestandsaufnahme Werder (Kunstgeschoss)
Freies Malen Di   10 - 12 Uhr
Malkurs für Erwachsene Do 10 - 12 Uhr
Fr   16 - 18 Uhr

Weitere Informationen: Kunsthof-Glindow.de
to top